Drei Städte – eine Wirtschaftskraft!

In einer Städtekooperation bündeln die Städte Arneburg, Hansestadt Stendal und Tangermünde ihre Kräfte und fördern so die Entwicklung des wirtschaftlich stärksten Gebietes im Norden von Sachsen-Anhalt. International bedeutsame Firmen und die vielen kleinen sowie mittelständischen Unternehmen schätzen unsere zentrale Lage mitten in Europa und zu den bedeutendsten Wirtschaftsräumen Nord- und Ostdeutschlands.

 Städtekooperation1  Städtekooperation2  Städtekooperation3

Wir haben
  • eine leistungsfähige Infrastruktur,
  • attraktive Gewerbeflächen,
  • Qualitätsprodukte von Weltrang,
  • technische Innovationen,
  • umweltfreundliche Technologien
  • und kurze Wege zu den Ballungszentren Berlin, Hamburg, Hannover und Magdeburg.
Zu all dem bietet der gut ausgestattete Verkehrslandeplatz Stendal-Borstel Geschäftsleuten und Hobbyfliegern eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. Auch die in Bau befindliche Weiterführung der A 14 bringt neue Impulse für unsere wirtschaftliche Entwicklung. Mit diesen Standortvorzügen schaffen wir weitere Synergien für eine noch stärkere Wirtschaftsregion im zukunftsorientierten, wettbewerbsfähigen Städtedreieck der Altmark.

Und das: Mitten in Europa!

Lothar Riedinger
Bürgermeister Stadt Arneburg

Klaus Schmotz
Oberbürgermeister der Hansestadt Stendal

Dr. Rudolf Opitz
Bürgermeister Stadt Tangermünde

Zurück